GOSPEL - Workshop und Konzert mit Helmut Jost


Helmut Jost

„Als ich Deine CDs gehört habe, war ich fest davon überzeugt, dass Du ein Schwarzer bist. Jetzt wo ich Dich vor mir sehe, bin ich total überrascht, dass Du ein Weißer bist”. (Andrae Crouch – amerikanischer Gospelstar und Vocal-Arrangeur von Michael Jackson)

Wenn 80% aller deutschen Gospelchöre seine Songs singen, kann man Helmut Jost mit Fug und Recht als den Spiritus Rector der deutschen Gospelszene bezeichnen. Songs wie „May the Lord send Angels” und „Blessed be His name” sind längst zu Klassikern der deutschen und europäischen Gospelszene geworden und haben so ihren Siegeszug rund um die ganze Welt angetreten. Seine Gospelalben „Gospel Celebration”, „Gospelfire”, „Send a Revival” und „God is able” und die beiden Gospelmessen „Come into his presence” und „Enter into his gates” sind Standardwerke der Gospelszene. Seine Soloalben „Black and white” und „Mysteries” gehören zu den Meilensteinen der christlichen Pop-und Soulszene und haben ungezählte junge Musiker inspiriert.

Bewundernswert ist Helmut Jost's einzigartiges Talent als Workshop-Leiter, der sprichwörtlich aus Nichts einen gut klingenden Chor formen kann. Seine Gospel-Workshops und Chor-Projekte zeigen, wie moderner Gospel klingen kann. Wie kein anderer versteht Helmut Jost es zu vermitteln, wie man Gospelmusik singt und dabei jede Menge Spaß hat. Seine Gospel-Workshops gehören zu den Highlights in der Jahresplanung zahlreicher Chöre.


Im Mittelpunkt unseres Worshops stehen neue Songs aus der Feder von Helmut Jost.


Wann: Samstag und Sonntag, 22.4. und 23.4. jeweils 10-16.30 Uhr Sonntag um 17.00 Uhr – Worshopkonzert

Wo: Franz-von-Sales-Kirche, Siegburger Straße 169, U-Bahn: Provinzialplatz)

Kosten: 50 Euro (inkl. Imbiss); VKK-Mitglieder 30 Euro

IBAN DE5330050110 1005 260409

Verbindliche Anmeldung über: buero@meinegemein.de (Bitte Stimmlage angeben, falls bekannt)




Gospelkonzert April 23 klein